Autoteile von LUK

Kupplungen – Schwerpunkt bei LUK seit Firmengründung

luk-autoteile-logo

LUK ist der Spezialist für die Kupplung und das Zweimassenschwungrad

LUK ist ein großer deutscher KFZ-Erstausrüster für Kupplungen, Getriebe und Torosionsdämpfer. LUK war aus der Firma „Lamellen und Kupplungsbau August Häussermann“ hervorgegangen, die 1927 gegründet worden war. Nach dem Zweiten Weltkrieg verlagerte sich der Schwerpunkt von LUK mehr und mehr auf die Produktion von PKW Kupplungen. So lieferte LUK ab 1965 Kupplungssätze an das VW-Werk, die im Käfer Nachfolger verbaut wurden. Ein weiteres Standbein von LUK wurde in den 70er Jahren der Handel mit Autoteilen für die Reparatur von Kupplungen. Dazu wurde die LUK-Aftermarket gegründet.

LUK – Erfinder des Zweimassenschwungrads

1985 stellte LUK das neu entwickelte Zweimassenschwungrad (ZMS) vor. Das Zweimassenschwungrad wurde seitdem in fast allen Antriebssträngen verbaut und setzte sich als Standard durch. In den 90er Jahren entwickelte LUK auch als erster Autoteile-Hersteller die selbstnachstellende Kupplung. 2000 führte LUK auch die Komponenten für das stufenlose Automatikgetriebe „Multitronic“ bei Audi zu. Moderne Motoren können mit sehr niedrigen Drehzahlen gefahren werden, die natürliche Dämpfung im System wird immer geringer. Getrieberasseln und Karosseriedröhnen sind die negativen Folgen. Das Zweimassenschwungrad fängt Drehschwingungen, die bei periodisch ablaufenden Verbrennungsprozessen entstehen, ab. Die Schwingungen werden isoliert, sodass die Kupplung, die Kupplungsscheibe, das Getriebe und der Antriebsstrang ruhig laufen. Die Aufgabe der Kupplung ist es daher immer mehr geworden, die Schwingungen des Motors wirkungsvoll zu isolieren. LUK ist es als einem der ersten Hersteller gelungen, ein Zweimassenschwungrad zu entwickeln, bei dem die Schwungmasse geteilt wurde. Die eine Masse gehört zum Motor, die andere zum Getriebe. Die beiden entkoppelten Massen sind über Torosionsdämpfer miteinander verbunden.

LUK – Alle Komponenten der Kupplung aus einer Hand

Die Kupplungsscheibe ist das verbindende Element zwischen Motor und Antriebsstrang. Dieses Trennen und Verbinden erledigt die Kupplungsscheibe zusammen mit der Kupplungsdruckplatte. Die Kupplungsscheibe reduziert die Drehzahlschwankungen im Getriebe. Da Verbrennungsmotoren nur in bestimmten Drehzahlbereichen ihre volle Leistung entfalten können, müssen Drehzahl, Getriebe und übertragene Motorleistung optimal aufeinander abgestimmt werden. Diese Aufgabe erfüllt die Kupplung, denn Sie verbindet oder trennt nach Bedarf den Motor vom Getriebe. Auch ermöglicht erst die Kupplung das ruckelfreie Anfahren von einem Auto.

Summary
Article Name
LUK - der Experte für die Kupplung und das Zweimassenschwungrad
Description
LUK ist Erstausrüster der Automobilindustrie seit dem VW-Käfer. Dabei bietet LUK herausragende Qualität und innovative Technologie. LUK ist die erste Firma, die das Zweimassenschwungrad in Serie baute. Setzen auch Sie auf den Spezialisten für alle Autoteile rund um die Kupplung.
Author